Zeigen, was Trend ist: SELVE reist mit cleveren wie smarten Lösungen zur Fensterbau Frontale

Mit einem einladenden Standkonzept auf knapp 100 Quadratmetern Fläche und vor allem mit etlichen neuen Exponaten – so tritt SELVE vom 18. bis 21. März bei der Fensterbau Frontale auf. „Die internationale Leitmesse hat für uns hohen Stellenwert“, betont Guido Schildbach von SELVE. Seit Jahren zeigt SELVE bereits in Nürnberg Flagge, die Messe wurde für den Antriebs- und Steuerungsspezialisten immer wichtiger: „Deshalb stocken wir dieses Mal auch unsere Messe-Mannschaft auf.“ Mit einem über 20-köpfigen Team gibt es am Stand, wo „Sehen, entdecken und erleben“ die Devise ist, noch mehr Kapazitäten für intensive Gespräche mit dem Fachpublikum. Rede und Antwort stehen neben der Geschäfts- sowie Vertriebsleitung selbstverständlich auch alle bundesweiten SELVE-Außendienstler, Vertriebsmitarbeiter aus dem Export, die SELVE-Produktmanager sowie ebenso Ingenieure und Konstrukteure der Entwicklungsabteilungen.

 

SELVE Home in Aktion

Innovative Technik und anwenderfreundliche Lösungen aus Lüdenscheid werden für Fensterbauer, Verarbeiter, Großhändler sowie Architekten und Planer bei SELVE (Halle 4A, Stand 4A-205) wortwörtlich greifbar: „Unsere Neuentwicklungen können allesamt in Aktion bestaunt und direkt ausprobiert werden“, so Schildbach. Und das Beste sei: „Alle gezeigten Neuheiten sind bereits lieferbar.“ Auf dem Messestand geht’s äußerst smart zu: Eine simulierte Haussituation verdeutlicht, wie sich mit dem SELVE Home Server 2 verschiedenste Hausbereiche steuern und individuelle Wünsche umsetzen lassen. Denn das SmartHome-System „SELVE Home“ macht vielfältigste Funktionen, grenzenlose Anwendungen und rundum smarten Wohnkomfort möglich. Ob automatisch, ob mit jedem mobilen Endgerät, ob im eigenen WLAN oder per Sprachsteuerung Alexa – die SmartHome-Zentrale zeigt sich äußerst flexibel und ist auch mit Homematic IP Produkte kompatibel.

Durch die Vernetzung lassen sich die Grundbedürfnisse Wärme/Kälte, Licht und Sicherheit vollständig abbilden. „Was das konkret bedeutet und welche nutzenstiftenden Verknüpfungen sich beispielsweise mit Schaltsteckdosen, Fensterkontakten oder Rauchmelder aufbauen lassen, wird auf unserem Messestand ersichtlich“, hebt Guido Schildbach hervor. Die intelligente Haussteuerung sorgt für Wohnkomfort, Schutz und Energieoptimierung auf ganzer Ebene. „Unser SELVE Home Server 2, der seit wenigen Monaten vollumfänglich lieferbar ist, erfreut sich bereits sehr, sehr starker Kunden-Resonanz.“

 

Von commeo bis SE Pro

Im „Zentrum des Interesses dürfte auf der Fenster Frontale genauso die bidirektionale Funkreihe commeo stehen“, ist der SELVE-Fachmann überzeugt: Darunter der commeo Timer BT (Bluetooth), der sich per kostenloser App einstellen und steuern lässt – und bei dem das Smartphone oder Tablet zum Display der Zeitschaltuhr werden. Clevere Anwendungen und hilfreiche Funktionen gibt es im Produktprogramm noch viele, beispielshaft dafür sind neuen Antriebslösungen. „Als Highlight präsentieren wir unseren Premium-Antrieb SE Pro, der bei Profis keine Wünsche offenlässt“, so Guido Schildbach. Was auf der Messe im Fokus stehen wird, sei auch erst kürzlich bei SELVE-Schulungen in Lüdenscheid deutlich geworden: „Der Motor kommt mit seinen erheblichen technischen Verbesserungen und neuen optionalen Zusatzfunktionen bei Handwerkern und Händlern bestens an.“ Selbstverständlich hat SELVE zudem seine speziellen Antriebe für den 2. Flucht- und Rettungsweg im Messe-Gepäck. Sie wurden entwickelt, um Leben zu retten: Sowohl der SP Rescue, bei dem sich mit nur einem Handgriff in Sekundenschnelle den Rollladenpanzer öffnet, als auch der Plug&Play-Antrieb SEE-NHK sind völlig wartungsfrei. Bei letzterem lässt sich der Rollladen im Notfall fortan mit einem noch effektiveren Übersetzungsverhältnis von 1:13 nach oben kurbeln. Beim SP Rescue wird die Notöffnung durch eine Federwelle ermöglicht, die bei manueller Entriegelung mit einer Bedienstange den Behang hochschnellen lässt.

„Nicht nur wegen unserer Neuheiten im Antriebs- und Steuerungsbereich ist ein Besuch äußerst lohnenswert, auf unserem Messesstand zeigen wir auch diverse neue Rollladenbauteile“, berichtet Schildbach. Neben einem abrollbaren Motorlager oder Gleitlager mit Außendurchmesser 40 Millimeter aus Spezial-Kunststoff, fügen sich hier ein neuer gedämmter Mauerkasten-Typ und noch weitere interessante Produktlösungen ein, wie etwa der bewährte Wellenverbinder „SecuFix“.

 

SELVE @ Fensterbau Frontale: Halle 4A, Stand 4A-205

ITRS e.V.
info@itrs-ev.com