Fenster-Markisen mit easyZIP-Führung

Warema hat sein Fenster-Markisen-Programm neu aufgestellt. Das strukturierte Sortiment bietet durch seine Kombinationsmöglichkeiten für nahezu jeden Anwendungsfall die passende Lösung. Die Besonderheit: eine neue einteilige Führungsschiene, die für die Führungsarten easyZIP, Schiene und Markisolette verwendet wird. Sie eignet sich für verschiedene Montagesituationen und Baugrößen, so dass sie höchste Flexibilität und Planungsfreiheit gewährleistet. Die easyZIP-Technik ermöglicht dabei eine einfache Montage mit Clipprofil, wodurch sich die Funktionssicherheit der Fenster-Markise erhöht und die Montagezeit reduziert.

 

Zusätzliche Ausstattungsvarianten erweitern die Funktionalität der Fenster-Markisen. So ist die Absturzsicherung VisioNeo mit der neuen Fenster-System-Markise mit easyZIP-Führung kombinierbar. Die fest integrierte Glasscheibe fügt sich harmonisch in die Fassade ein und bewahrt die Bewohner zugleich zuverlässig vor einem Sturz. In puncto Sicherheit für den zweiten Rettungsweg bietet Warema bei der neuen Vorbau-Markise mit easyZIP-Führung die smarte SecuKit Technologie. So lassen sich motorbetriebene Vorbau-Markisen durch eine einfache Gurtbedienung im Falle eines Falles blitzschnell von Hand hochziehen.

 

Das neue Fenster-Markisen-Programm wird 2020 im modularen Aufbau um Lösungen für weitere Einbausituationen erweitert – einfach kombinierbar und genauso vielfältig.

 

Kurz und knapp: Die Vorteile des neuen Clipprofils:

  • Einfacher – Clipprofil einclipsen und fertig. Denn das Ausrichten der Gummilippen im Inlay durch das Montagewerkzeug entfällt.
  • Schneller – Der Entfall des Revisionsdeckels auf der Führungsschiene bringt bei der Montage eine signifikante Zeitersparnis.
  • Sicherer – Das Clipprofil und die Führungsschienen-Inlays erhöhen die Funktionssicherheit.
ITRS e.V.
info@itrs-ev.com