Erneut mit „German Brand Award“ ausgezeichnet

Markisenhersteller markilux ist im Juni 2018 gleich zwei Mal für seine Markenführung in Berlin prämiert worden

Die Vielfalt an vergleichbaren Produkten kann für den Endkunden beim Kauf herausfordernd sein. Marken, die den Kunden mit hilfreichen Informationen bedienen und die Qualität ihrer Produkte klar kommunizieren, haben hier entscheidende Vorteile. Denn sie liefern Orientierung. Markenbekanntheit ist damit für Unternehmen wichtiger denn je. Auch Markisenspezialist markilux hat in den vergangenen Jahren viel in seine Markenführung investiert und erhielt dafür im Juni den „German Brand Award 2018“ in Berlin.

Das mittelständische Unternehmen darf sich bereits zum zweiten Mal über die Auszeichnung mit dem „German Brand Award“ freuen. Und zwar diesmal in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Branding – Service Brand of the Year“ und als Special Mention in der Klasse „Industry Excellence in Branding – Building & Elements“. Bereits 2017 nahm das Unternehmen erfolgreich an dem Wettbewerb teil. Klaus Wuchner, Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing bei markilux, und Christiane Berning, Abteilungsleiterin für Marketing und Business Development, nahmen den diesjährigen Preis wieder im Schlüterhof des Deutschen historischen Museums in Berlin entgegen. „Wir arbeiten seit Jahren daran, markilux als die führende Marke für Markisen für Markisen ‚Made in Germany‘ beim Endkunden zu etablieren. Und unsere Arbeit zahlt sich aus“, sagt Klaus Wuchner. Das zeige auch die erneute Prämierung durch das “German Brand Institute“. Wuchner und Berning freuen sich darüber, gleich wieder in zwei Klassen ausgezeichnet worden zu sein. Diese Leistung sei allerdings nicht ohne die Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden möglich gewesen. Sie alle hätten dazu beigetragen, markilux als Marke bekannt zu machen, die sich durch Design, Innovation, Qualität und Service auszeichnet.