Digitaler Messebesuch mit den Neuheiten 2020

Wenn wichtige Fachmessen so wie derzeit nicht stattfinden können, sind kreative Lösungen gefragt, damit Fachkunden ‚up to date‘ bleiben: so geschehen bei SELVE. Das Lüdenscheider Unternehmen beschreitet neue Wege und hat kurzfristig ein smartes Angebot realisiert. Per Video wird über die Neuheiten 2020 informiert – „Messe digital“ nimmt Interessierte mit zu einem Besuch des SELVE-Messestandes und setzt sie anschaulich über innovative Highlights sowie spezielle Produktbesonderheiten ins Bild. 

 

Schnell und äußerst flexibel reagiert: Wegen der beiden verschobenen Messen Fensterbau/Frontale in Nürnberg sowie Light + Building in Frankfurt hat SELVE erstmals eine „digitale Messe“ konzipiert und erstellt. Zu sehen ist das interessante und sehr informative Video auf der Startseite von www.selve.de sowie auf dem SELVE YouTube-Kanal. Per Mausklick kann der Messebesuch starten: Marketingleiter Alexander Vogt präsentiert die Produktneuheiten aus Lüdenscheid – und bringt diese sozusagen direkt ins Büro beziehungsweise Homeoffice interessierter Kunden.

 

Da bei SELVE bereits alles für die Messe-Präsentation vorbereitet war, hat das Lüdenscheider Unternehmen einen ganz neuen Weg eingeschlagen und kurzfristig das digitale Format umgesetzt. „Von der Idee dazu über das Drehen des Videos bis zur Online-Stellung der ‚Messe digital’ ist nur etwas mehr als eine Woche vergangen“, berichtet Alexander Vogt. Seit 25. März ist der dreiminütige Film zu sehen, der schon etliche Male angeklickt wurde. „Über dieses Angebot haben wir SELVE-Fachkunden über unsere Außendienstmitarbeiter sowie auch teils schriftlich informiert“, sagt der Marketingleiter: „Unsere kreative Idee kommt bestens an, was sich auch in den Zugriffszahlen auf unsere Website widerspiegelt.“

 

Von SELVE Home bis MAN Rescue

Im Fokus des Videos steht das neue SmartHome-System SELVE Home sowie die kompatiblen Geräte von Homematic IP. Neben dieser seit Jahresanfang verfügbaren smarten Haussteuerungslösung werden noch weitere aktuelle Highlights wie das commeo-Funkprogramm sowie innovative Fluchtweg-Lösungen von SELVE thematisiert. So wird der bereits lieferbare SEE-NHK mit optimiertem Übersetzungsverhältnis für schnelleres Kurbeln vorgestellt und ebenso MAN Rescue. Mit diesem neu entwickelten Motorlager für alle SELVE-Antriebe können Rollläden im Notfall per Gurt geöffnet: Die Produktinnovation soll im dritten Quartal 2020 auf den Markt kommen. Ebenso werden diverse Neuheiten aus dem Bereich Rollladenbauteile gezeigt – und selbstverständlich stark nachgefragte Produkte wie die Hochschiebesicherungen SecuBlock sowie die starren Wellenverbinder SecuFix.

 

„Uns war es wichtig, dass wir das, was sonst bei den internationalen Branchentreffs auf großer Messe-Bühne für Aufmerksamkeit gesorgt hätte, dennoch adäquat in Szene setzen“, sagt Alexander Vogt: „Dies ist uns mit dem Messe-Video sehr gut gelungen.“ Mit dem attraktiven wie modernen Format sorgt SELVE dafür, dass Kunden die Neuheiten 2020 wortwörtlich auf dem Bildschirm haben. Solch digitaler Support ist für das Lüdenscheider Unternehmen längst kein Novum mehr: Bereits seit Längerem bietet SELVE eine große Auswahl verschiedenster Erklärvideos an, die online mit praktischen Informationen und hilfreichen Tipps zur Erstinstallation von Produkten aufwarten. Der Vorteil: Die sogenannten Tutorials sind jederzeit und überall abrufbar.

itrs
info@itrs-ev.com