Exquisite Tuchwelten für die Terrasse

Die neue Exklusivkollektion „visutex“ von markilux versteht sich als Vorreiter für modische Markisentücher mit starken Farb- und Garneffekten

Ende 2017 hat der Markisenspezialist markilux seine neue Tuchkollektion vorgestellt. Sie umfasst eine internationale Basiskollektion, spezielle technische Gewebe und eine für die eigenen Markisen gewebte Auswahl an Sonnenschutztüchern: die Exklusivkollektion „visutex“. Wie in den vergangenen Jahren, zeigen die extravaganten Dessins der Kollektion typisch textile Webstrukturen. Zudem greifen sie erstmals Mode- und Lifestyle-Themen auf, überraschen mit neuen Garnen und Effekten und einer Vielfalt an Farben – bis hin zum Markisentuch in der Wunschfarbe.

Seit zehn Jahren gibt es die Tuchkollektion „visutex“ des Markisenherstellers markilux. Ihr Ansatz ist, die eigenen Markisen mit einem exklusiven Sonnenschutztuch auszustatten. Die hochwertig gedruckte Broschüre zur Kollektion gibt einen Vorgeschmack auf die effektvoll gestalteten 50 Dessins in den Gewebequalitäten sunvas und sunsilk. Die Tuchmuster sind in vier Designgruppen gegliedert: Architektur, Mode, Farbkompetenz und Special Effects.

Architektur ist erneut ein wichtiges Design-Thema
„Als wir uns erste Gedanken zu den Dessins gemacht haben, stand schnell fest, dass das Thema Architektur mit seinen Strukturdessins wie Minikaros, Leinenstruktur oder 3D-Effekt weiter Teil der Kollektion sein wird“, sagt Textildesignerin Annette Busch. Denn das Thema sei prägend für den Charakter des frühen „visutex“ Designs gewesen. Auch etablierte Klassiker wie Blockstreifen und feine Streifendessins zählten hierzu. Insgesamt seien die Muster aber frischer und moderner. Die Rapporte habe man großzügiger angelegt, da die Terrassen immer größer werden und so auch die Markisen.

Tücher sind von Mode und Lifestyle inspiriert
Absolut neu in der Welt der Markisentücher sind laut Annette Busch die von Mode und Lifestyle inspirierten Tücher. Die Dessins erinnern an Luxusmode. An Nadel- und Kreidestreifen, an Glencheck-Muster, wie man sie von edlem Anzug-Zwirn kennt. „Mode und Lifestyle haben großen Einfluss darauf, wie wir uns einrichten“, sagt Busch. „Das greifen wir in der Exklusivkollektion bewusst auf und setzen damit völlig neue Akzente. Sei es durch weichgriffige Garne oder durch bestimmte Webmuster. Um die modische Note zu betonen, nutzen wir außerdem gedeckte Farben wie Blau, Grau und Anthrazit“, erklärt die Designerin. Aber auch kraftvolle Farben, mit Grau kombiniert, gäben den Tüchern einen modischen Look.

Dessins zeigen wieder große Farbvielfalt
Das Thema Farbe nimmt in der Kollektion generell großen Raum ein. Zum Beispiel in Form feiner Farbverläufe, die Ton-in-Ton von Dunkel nach Hell wechseln. Dabei wiederholt sich der Rapport erst nach 120 Zentimetern, was besonders gut auf großen Markisen wirkt. Annette Busch betont: „Um solche Farbverläufe zumal in dieser Breite weben zu können, braucht man viel technisches Wissen und reichlich Geduld, denn die Webstühle müssen sehr präzise eingerichtet werden.“ Doch das Ergebnis sei den Aufwand wert, ist sie sich sicher. Besondere Farb- und Webkompetenz zeige sich zudem bei einem weiteren neuen Dessin der Kollektion – einem so genannten überfärbbaren Dessin. Hierfür wird aus einem schwarz-weiß gezwirnten Moulinégarn ein fein changierendes Streifenmuster in variierender Streifendichte gewebt. „Anschließend färben wir das Tuch in fünf kräftigen Farben, wobei der schwarze Webfaden seine Farbe behält und damit auch der changierende Effekt bleibt“, beschreibt Busch das Spezielle des Dessins.

Neue Streifenmuster überraschen mit Leuchteffekt
Ebenso optisch effektvoll wirkt das Design einiger neuer Streifenmuster. Deren Farben sind so kontraststark komponiert, dass die Streifen zu leuchten scheinen. Einen ähnlichen Effekt zeigt ein 3D-Dessin, das mit einem Wechsel kraftvoll grüner und anthrazitfarbener seitlicher Zierstreifen spielt. „Bei diesen Tüchern haben wir uns von Naturphänomenen inspirieren lassen. So zum Beispiel von den schillernden Farben des Regenbogens oder dem irisierenden Nordlicht“, erklärt Designerin Busch. Die Kollektion lebe schließlich vom Exklusiven und müsse sich von der großen Basiskollektion noch ein gutes Stück abheben. Das gelinge nur, indem man neugierig sei und sich von der bunten Vielfalt der Welt inspirieren lasse. „Die Exklusivkollektion bildet genau das ab. Wir experimentieren viel mit Garnen und Webtechniken, woraus außergewöhnliche Dessins entstehen“, sagt Annette Busch. Diese Extravaganz gebe dem Lifestyle-Produkt Markise damit eine noch edlere und vor allem individuelle Note.